Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Unterkunft in „Vagony na horach“ (Waggons in den Bergen)

1. Einleitende Bestimmungen

Diese Bedingungen gelten für Ihren Aufenthalt in Vagony na horách in Nádražní 305, 431 86 Kovářská. Vermieter ist der in diesen AGB genannte Betreiber. Der Gast ist dann eine natürliche oder juristische Person, die sich mit Abschluss der Reservierung und Zahlung des Übernachtungspreises mit diesen Bedingungen einverstanden erklärt. Der Gast handelt und ist für alle Teilnehmer verantwortlich. Diese AGB beinhalten auch die Beherbergungsordnung, Preisliste und Stornobedingungen.

2. Begründung eines Vertragsverhältnisses

Das Vertragsverhältnis zwischen dem Gast und dem Vermieter kommt durch Zahlung des Übernachtungspreises gemäß § 3 dieser Bedingungen zustande. Der Vermieter bestätigt den Zahlungseingang.

3. Aufenthaltspreis und Zahlungsbedingungen

Der Betrag für die Unterkunft ist der Preis, der in der Preisliste auf der Website www.vagonynahorach.cz zum Zeitpunkt der Zahlung des Aufenthalts angegeben ist. Im Preis inbegriffen:

  • Unterkunft für maximal 3 Erwachsene oder maximal 2 Erwachsene und maximal zwei Kinder unter 12 Jahren für eine Nacht
  • saubere Bettdecken, Kissen, Flughafenbett, saubere Handtücher und Badetücher entsprechend der Anzahl der Gäste, Toilettenpapier, Duschgel, Schampoo.
  • Verbrauch von Wasser, Strom und Holz zum Heizen
  • Müllabfuhr
  • Kurtaxe für die Gemeinde Kovářská
  • Reinigung und Vorbereitung des Waggons für andere Gäste
  • PKW-Stellplatz

Der Gast überweist den Betrag per Überweisung auf die in der Antwort-E-Mail angegebene Kontonummer in den nächsten 3 Werktagen ab dem Tag der Buchung. Erfolgt die Zahlung nicht innerhalb dieser Frist, wird der Vermieter die Reservierung stornieren und den Termin anderen Interessenten anbieten.

4. Pflichten des Gastes

– dem Vermieter personenbezogene Daten gemäß Gesetz Nr. 565/1990 Sb. über Ortstaxe, für alle untergebrachten Personen über 18 Jahre bereitzustellen. Zu diesen personenbezogenen Daten gehören die Vor- und Nachnamen der Bewohner, Adressen ihrer ständigen Wohnsitze, Geburtsdaten und Personalausweisnummern. Diese Informationen gibt der Vermieter nur an die Gemeinde Kovářská bei der Zahlung der örtlichen Aufenthaltsgebühr, bei untergebrachten Ausländern an die Polizei der Tschechischen Republik.

die Anweisungen des Vermieters zu beachten

– sich so zu verhalten, dass keine Schäden an Gesundheit, Leben oder Eigentum des Untergebrachten sowie am Eigentum des Vermieters entstehen

– auf Kinder aufzupassen oder sie betreuen zu lassen, damit ihre möglichen Verletzungen im Objekt und seiner Umgebung oder Schäden am Eigentum des Vermieters verhindert wird

– die Unterkunft ordnungsgemäß zu nutzen, Ordnung und Sauberkeit zu wahren

– beim Verlassen der Unterkunft Fenster und Türen zu schließen

– den Vermieter unverzüglich über die Notwendigkeit von Reparaturen in der Unterkunft zu informieren

– Schäden oder Verletzungen, die durch den Gast oder die in der Unterkunft mit ihm untergebrachte Person verursacht wurden, unverzüglich zu melden

5. In der Unterkunft ist es verboten:

– Änderungen an der Unterkunft vorzunehmen

– eigene Elektrogeräte (gilt nicht für Handyladegeräte, Laptops usw.) zu benutzen

– die Unterkunft ohne Wissen des Vermieters einer anderen Person zu überlassen

– zu rauchen

– Tiere in die Unterkunft hereinzulassen

6. Von Gästen verursachte Schäden

– Der Kunde wird die Ausstattung im eigenen Interesse prüfen und eventuelle Mängel am ersten Tag dem Vermieter melden

– Entstehen nachträglich Schäden an der Außen- und Innenausstattung, ist der Kunde verpflichtet, diese sofort vollständig zu bezahlen. Der Vermieter ist verpflichtet, den Schaden nach den aktuellen Preisen der für die Reparatur erforderlichen Waren und Dienstleistungen zu beziffern

7. Pflichten, Rechte und Verantwortung des Vermieters

Der Vermieter ist verpflichtet:

– dem Kunden die Unterkunft in bestimmungsgemäßem Zustand zu übergeben und die ungestörte Ausübung seiner mit der Unterkunft verbundenen Rechte zu gewährleisten.

– Für die unverzügliche Behebung der gerügten Mängel zu sorgen und die Unterkunft in einem ordnungsgemäßen technischen und hygienischen Zustand zu erhalten. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass für die gesamte Dauer des Aufenthaltes der Vermieter, bzw einer von ihm bevollmächtigten Person (Hausmeister, Agentur-Wachmann, Reinigungskraft etc.) das Recht zum Betreten der Unterkunft zum Zweck der Erfüllung seiner dienstlichen Aufgaben, hat der Vermieter den Gast vorab über diese Absicht zu informieren

– Der Vermieter hat das Recht, die Unterkunft nach dem Aufenthalt des Kunden in seinem Beisein zu besichtigen. Wir bitten Kunden, diese Aktivität nicht als Zeichen des Misstrauens zu betrachten. Danke für Ihr Verständnis.

– Der Vermieter haftet nicht für Gesundheits- (oder Sachschäden) von Kunden, die durch deren Fahrlässigkeit, Unaufmerksamkeit, Missbrauch oder mangelhafte Beaufsichtigung (Aufsicht) verursacht wurden

8. Aufenthalt – Beherbergungsordnung

– Der Gast hat das Recht, die für die Beherbergung reservierten Flächen sowie die angrenzenden Räumlichkeiten zu benutzen. Zu Beginn der Unterkunft holt er den Schlüssel gemäß den zugesandten Anweisungen ab. Genaue Anweisungen erhält er vom Vermieter 3 Tage vor Aufenthaltsbeginn. Dieser Schlüssel muss am Ende der Unterkunft am Ort zurückgegeben werden. Der Gast ist verpflichtet, den Verlust oder Diebstahl dieses Schlüssels zu verhindern und ihn nicht an Personen zu verleihen, die nicht im Waggon untergebracht sind. Bei Verlust, Diebstahl oder Missbrauch des Schlüssels ist der Gast verpflichtet, dem Vermieter eine Vertragsstrafe in Höhe von 2.000 CZK zu zahlen; Schadensersatzansprüche des Vermieters bleiben hiervon unberührt.

– Der Vermieter bringt den Gast ab 15:00 Uhr des jeweiligen Anreisetages in die Unterkunft und der Gast ist verpflichtet, das Gebäude am Tag des Beherbergungsendes bis spätestens 11:00 Uhr zu verlassen. Änderungen dieser Zeiten sind individuell mit dem Vermieter abzustimmen. Hält der Kunde diese oder die vereinbarte Zeit nicht ein, wird ihm der Preis für den nächsten Aufenthaltstag gemäß gültiger Preisliste in Rechnung gestellt.

– Die Unterbringung oder der Besuch des Objekts mit Haustieren ist nicht gestattet.

– Rauchen im Gebäude ist verboten. Jeder Verstoß gegen das Verbot wird mit 2.000 CZK bestraft. Beim Rauchen im Freien ist der Gast verpflichtet, sich sauber zu halten und keine Zigarettenkippen im um Waggon zu werfen. Alle Drogen sind verboten.

– Dem Gast ist es nicht gestattet, Sportgeräte und Gegenstände in den Waggon mitzunehmen, für deren Aufbewahrung ein angrenzender abschließbarer Platz reserviert ist.

– Der Vermieter haftet nicht für den Verlust oder die Beschädigung von Sachen, die der Gast während des Aufenthalts im Waggon aufbewahrt.

– Seien Sie beim Heizen im Kamin äußerst vorsichtig und schließen Sie die Tür sorgfältig. Es ist verboten, Feuer zum Braten im Ofen zu machen. Holz liegt am Ofen bereit, ein weiterer Holzvorrat befindet sich im angrenzenden überdachten Bereich.

– Feuerlöscher ist verfügbar in einem Schrank gegenüber der Küche. Im Brandfall ist der Gast verpflichtet, sich unverzüglich an 150 zu wenden und die Adresse Kovářská 305, 431 86 Kovářská zu melden und gleichzeitig zu versuchen, das Feuer mit einem Feuerlöscher selbst zu löschen.

– Müll: Im Schrank unter der Spüle befinden sich Behälter für getrenntes Müll: Papier, Kunststoffe und Restmüll. Wenn die Papier- und Plastikbehälter voll sind, bringen Sie die vollen Säcke zu einem angrenzenden Bereich, wo das Holz gelagert wird. Werfen Sie einen vollen Sack Restmülls in die Mülltonne auf dem angrenzenden Grundstück. Bringen Sie organische Abfälle gemäß den bereitgestellten Anweisungen zum Kompost.

– Kläranlage: Für den reibungslosen Betrieb der biologischen Kläranlage nur Geschirrspülmittel verwenden, die im Waggon zur Verfügung gestellt sind. Es besteht ein striktes Verbot, Fette und Öle in den Abfall zu gießen. Gießen Sie die Speiseöle in den Kompost und werfen Sie auch die Serviette hinein, mit der Sie die Pfanne abgewischt haben. Außerdem ist es verboten, feste Abfälle (nicht abbaubares Material wie Windeln, Damenbinden, Kondome, Ohrenschützer, nasse Papierservietten, Folien usw.) in die Kläranlage zu werfen.

– Parken ist direkt an der Unterkunft möglich.

9. Vertragsänderungen und Widerrufsrecht

Seitens des Vermieters:

– Sollte der Vermieter aus sachlichen Gründen vor Beginn des Aufenthaltes gezwungen sein, wesentliche Vertragsbedingungen zu ändern, hat der Gast das Recht, der Änderung zuzustimmen oder vom Vertrag zurückzutreten. Tritt der Gast nicht innerhalb von 10 Tagen ab Zustellung des Änderungsvorschlags schriftlich zurück, gilt er als mit der Änderung einverstanden.

– Der Vermieter hat das Recht, von diesem Vertrag zurückzutreten, falls der Gast grob gegen die Pflichten aus diesem Vertrag verstößt. In einem solchen Fall behält sich der Vermieter das Recht vor, den Aufenthalt des Kunden vor Ablauf des vereinbarten Zeitraums zu beenden, ohne dass die Verpflichtung besteht, dem Kunden den bereits für den Aufenthalt gezahlten Betrag zu zahlen. Grund für die Beendigung des Aufenthaltes ist auch der Aufenthalt von nicht angemeldeten Personen, Verstoß gegen das Rauchverbot im Waggon, Anwesenheit von Tieren und Zerstörung von Inventar. Ein solcher Rücktritt des Vermieters berührt nicht die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung aller Forderungen aus diesem Vertrag. Der Rücktritt muss schriftlich erfolgen und der anderen Partei per E-Mail zugestellt werden.

– Dem Vermieter steht das Recht zu, aus sachlichen und schwerwiegendem Gründen, insbesondere wegen technischer Mängel am Waggon und dergleichen, von diesem Vertrag zurückzutreten. In diesem Fall wird er den Gast unverzüglich informieren und den gezahlten Betrag vollständig zurückerstatten.

Seitens des Gastes (Stornobedingungen):

– Im Falle eines Rücktritts vom Vertrag durch den Gast aus irgendeinem Grund mehr als 45 Tage vor Beginn des Aufenthalts wird der Vermieter dem Gast den gezahlten Betrag in Höhe von 100% zurückerstatten

– Im Falle eines Rücktritts des Gastes aus irgendeinem Grund 21-45 Tage vor Beginn des Aufenthalts wird der Vermieter 50% des gezahlten Betrags an den Gast zurückerstatten oder einen Gutschein für die Unterkunft in einem anderen Termin anbieten. Der Gast ist dann verpflichtet, eine Differenz zwischen dem gezahlten Betrag und dem tatsächlichen Preis der Unterkunft am gewählten Alternativtermin zu zahlen, falls sich diese ergibt.

– Im Falle eines Rücktritts vom Vertrag durch den Gast aus irgendeinem Grund weniger als 21 Tage vor Beginn erstattet der Vermieter dem Gast den gezahlten Betrag oder einen Teil davon nicht, sondern bietet ihm einen Gutschein für einen möglichen Aufenthalt in einem anderen vom Gast ausgesuchten freien Termin mit einem Zuschlag von 2000 Kronen. Der Gast ist dann verpflichtet, eine Differenz zwischen dem gezahlten Betrag und dem tatsächlichen Preis der Unterkunft am gewählten Alternativtermin zu zahlen, falls sich diese ergibt.

10. Zustimmung zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Aufenthalte im Vagony na horach und treten am 1. 1. 2022. 1. 2022. Mit der Bezahlung des Aufenthalts im Beherbergungsbetrieb erklärt sich der Gast mit diesen Geschäftsbedingungen einverstanden und bestätigt, dass er die vorstehenden Geschäftsbedingungen verstanden hat und diese in vollem Umfang für sich und für andere Teilnehmer anerkennt. Dieser Vertrag zwischen dem Gast und dem Vermieter und die sich daraus ergebenden Rechte und Pflichten unterliegen dem tschechischen Recht.

11. Betreiber

Die Betreiberin des grauen Waggons ist Barbora Macháčková, Lysolajské údolí 148/37, 165 00 Prag 6, ID-Nummer 11908971. Betreiber des grünen Wagens ist Pavel Polák, Malá Bělá 31, 294 01 Bakov nad Jizerou, ID-Nummer 13989791.